• Sabine Streubel

Morgens 10 vor 5 in Deutschland

Also manchmal sind schlaflose Nächte ja irgendwie gar nicht soo schlimm, z. B. wenn man viel vor hat und sowieso irgendwie ein "normaler" Tag nicht ausreichen würde, um die TO-DO-Liste abzuarbeiten. Und irgendwie habe ich diese Art der Nächte in den letzten Jahren schon des öfteren "erforscht". Sie geben mir auch einen gewissen Energiekick...zu Anfang jedenfalls. Leider holt mich das menschliche Schlafbedürfnis im Laufe des Tages nach so einer Nacht doch irgendwann wieder ein! Hmm...da kann man leider nichts machen. Aber bis dahin bin ich aktiv und mache oft auch ziemlich verrückte Sachen, wie z. B. eine eigene Website erstellen (wie jetzt gerade vor ein paar Minuten!!!) oder einfach verrückte Ideen im Kopf haben, welche ich dann versuche umzusetzen. Mal gucken, wo das Nachtprojekt mich jetzt hinführt...Aber wenn genau gerade du jetzt diese Zeilen liest, dann habe ich zumindest schonmal eine Person dadurch erreicht und wir treten vielleicht durch diese gemeinsame Verrücktheit in Kontakt!!!


Kennst du solche Momente, wie oben von mir beschrieben? Was machst du dann, wenn dir eine schlaflose Nacht mehr Zeit am Tag schenkt? Ärgerst du dich oder wirst du wie ich aktiv und zum Nacht zum Tag - Macher? Schreibt doch bitte was in die Kommentare! Ich bin gespannt.


Eure Sabine von Forscherkids

20 Ansichten
 

Glasewaldtstr. 37
01277 Dresden

+49 (0) 17623142997

©2018 by Forscherkids. Proudly created with Wix.com

  • Facebook
  • Pinterest
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now